Zusammenarbeit von Naturschutz und BJV

Bei einem Renaturierungsprojekt des LBV in der Nähe von  Kainsricht, Gemeinde Gebenbach, haben LBV -Kreisverband Amberg, AELF-Wildlebensraumberater Herr Schönberger und die örtliche Jägerschaft gut zusammengearbeitet.

Teamarbeit Jagd+LBV

Teamarbeit Jagd+LBV

Hier ein Auszug aus dem Bericht des Vorstandsmitglieds Michael Scharl, LBV, der einer Veröffentlichung an dieser Stelle zugestimmt hat:

Es hat alles wie am Schnürchen geklappt. …

Ein Jungjäger, der örtlichem Jäger mit zwei Helfern, der Wildlebensraumberater Herr Schönberger vom AELF,

zwei oder drei Leute aus dem Ort, 8 LBV’ler und die Landschaftsbaufirma Lobinger.

Der Chef der Firma hat kostenlos gearbeitet und seine persönliche Arbeitszeit gespendet.

Mit dem Jäger vor Ort konnte ich ein gutes Gespräch führen und wir wollen im Kontakt bleiben. Vielleicht kann da ein Netzwerk entstehen.

 Im Endergebnis haben wir etwa 130 laufende Meter mit dreireihiger Hecke und 8 Streuobstbäume gepflanzt,

drei kleine Amphibienlaichhabitate sowie 6 Reptilienhabitate angelegt.

 Vielen Dank an alle die mit angeschoben haben. …

Ich glaube, dass wir mit weiteren gemeinsamen Aktionen zu einem positiven Bild in der Öffentlichkeit beitragen.

Und das Niederwild freut sich sowieso.