Begleithundeprüfung und Abschlussprüfung des Grundkurses der Jagdhunde 2022

Die Begleithundeprüfung und Abschlussprüfung des Grundkurses der Jagdhunde fand am 09. Juli 2022 in Wolfsbach statt.

  • Veranstalter:  Kreisgruppe Amberg im Bayerischen Jagdverband e.V.
  • Ausbilder: BJV Kreisgruppen-Hundeobfrau Ute Ehebauer und Mitausbilder Reinhold Galli
  • Prüfer: Prüfungsobmann/Verbandsrichter Johann Merz aus Hohenburg, sowie Verbandsrichter Reinhold Galli und 1. Vorsitzender Ruppert Schmid

Seit dem 25. März 2022 bis zum 09.Juli 2022 fand wöchentlich der Abrichte-Lehrgang für die Jagdhunde und Begleithunde statt.

5 Begleithunde wurden erfolgreich in folgenden Fächern geprüft:

  1. Sitz mit umkreisen
  2. Leinenführigkeit an Personen
  3. Folgen frei bei Fuß
  4. Sitz mit herein pfeifen auf 40 Meter
  5. Down mit übersteigen des Hundes
  6. Down auf einer Entfernung von 50 Metern
  7. Ablegen und außer Sicht gehen, drei fremde Personen gehen am abgelegten Hund vorbei.
  8. Unbefangenheit eines Radfahrers.

Tagessieger der Begleithunde wurde mit vollen 80 Punkten Frieda, „Cate v. Hause Ansemar“, mini Bullterrier, mit der Führerin Lisa Schmidt.

Insgesamt wurden von 5 Hunden 5 erste Preise vergeben. Vier mit vollen 80 Punkten, ein Hund mit 79 Punkten. Tolle Leistung!

Die Teilnehmer der Begleithundeprüfung und Abschlussprüfung des Grundkurses der Jagdhunde mit Hundeobfrau Ute Ehebauer (7.v.l., hinten), den Prüfern Johann Merz (6.v.l., hinten) und Reinhold Galli (8.v.l., hinten) sowie 1. Vorsitzender Ruppert Schmid (4.v.l.)

Prüfungsergebnisse der Jagdhunde:

16 Jagdhunde der Rassen Deutsch Drahthaar, Deutsch Langhaar, Kleiner Münsterländer, ES. Spaniel, Weimeraner, Fox- Terrier, Kurzhaardackel, BGS, Beagle, EpPi Vorstehhunde sind zur Prüfung erschienen und erfolgreich durchgeprüft worden.

Gelernt und geprüft wurden folgende Jagdhundefächer:

  1. Sitz mit umkreisen
  2. Down mit übersteigen des Hundes
  3. Down aus der Entfernung (50m)
  4. Apportieren aus dem Stand heraus
  5. Apportieren aus der Entfernung von 50 m
  6. Apportieren aus einem Hindernis heraus
  7. Pirschen und Ablegen des Hundes mit Schuss

Tagessieger der Jagdhunde wurde Ziko vom Jura-Grund DD, mit dem Führer Michael StreberMit vollen 80 Punkten!Waidmannsheil!

  Insgesamt wurden noch folgende Preise vergeben:

  •   10 Erste Preise, mit der Benotung sehr gut.
  •    5 Zweite Preise, mit der Benotung gut.
  •    1 Dritter Preise, mit der Benotung ausreichend.

Nach der anstrengenden Prüfung, die von 9 Uhr bis 14 Uhr dauerte, wurde ein gemütliches Beisammensein für alle im „Schützenheim“ in Wolfsbach abgehalten.

Die Begleithunde sind vom 1. Vorsitzenden Ruppert Schmid und der Hundeobfrau Ute Ehebauer freundlich mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedet worden.

Der Kurs für die „Jagdhunde“ wird noch mit den erforderlichen jagdlichen Fächern bis zur Brauchbarkeitsprüfung wöchentlich weitergeführt.

Termin zur BP ist der 1.-3. Oktober 2022 im Revier Wolfsbach.

Ute Ehebauer, Hundeobfrau der KG Amberg