Große Pflanzaktion in Uschlberg

Es dürfte wohl die größte Pflanzaktion der letzten Jahre im unteren Vilstal gewesen sein:

Dank der Initiative der Revierpächter Wolfram Seebauer und Christian Donhauser konnte im Revier Ensdorf  eine ca. 1 ha große landwirtschaftliche Fläche in eine Streuobstwiese umgewandelt werden.

Wahre "Aktivisten"

Die Helfer beim Anlegen der Streuobstwiese: Wahre “Aktivisten”

Großer Dank gilt vorrangig der Eigentümerfamilie Fischer, welche das Grundstück zur Verfügung gestellt hat, aber auch den maßgeblich beteiligten Unterstützern, Wildlebensraumberater Balduin Schönberger, den Vertretern des AFL, der BJV-Kreisgruppe Amberg und allen anderen tatkräftigen Helfern von der Mittelschule Ensdorf und der Landwirtschaftsschule NEW.

Schüler aus Ensdorf und NEW

Schüler aus Ensdorf und NEW

 

Wildlebensraum-Berater B. Schönberger

Wildlebensraum-Berater B. Schönberger

95 Hochstamm-Obstbäume diverser Sorten wurden unter fachmännischer Anleitung gepflanzt und die Fläche dadurch einer extensiven Nutzung zugeführt.

Niederwild, Vögel und Insekten haben dadurch einen neuen, hochwertigen Lebensraum erhalten, welcher in nächster Zeit mit weiteren wildlebensraumverbessernden Maßnahmen (Wanderungskorridor Wildackerstreifen) zu einer Vernetzung der Lebensräume führen soll.

Die Fläche wird künftig durch KULAP gefördert. Für die Pflanzung gab es eine Zuwendung durch den BJV.

 

Neben den lokalen Medien OTV, MZ und NT war auch der BR vertreten, da die Aktion Teil eines für 2020 geplanten größeren Sendebeitrags werden soll. Das Medienecho war durchweg sehr positiv.

Hier der OTV-Bericht: OTV-Beitrag vom 22.10.2019

und hier der Artikel aus der “Mittelbayerischen”: Presseartikel vom 23.10.2019

Wolfram Seebauer und Christian Donhauser dankten allen Beteiligten mit einer zünftigen Brotzeit.

Die BJV-Kreisgruppe dankt den Initiatoren und freut sich über Folgeprojekte!

 

Übrigens: Dies war in 2019 nicht die erste Aktion im Revier Ensdorf.

Hier die ausführlichen Informationen auf der Gemeindeseite: Rebhühner am Kaibling